Ihre Beihilfe für eine Zahnbehandlung Unterstützung für Beamte und den öffentlichen Dienst

Der öffentliche Dienst, das sind die unverzichtbaren Helden unserer Gesellschaft. Ob Beamte oder Angestellte, ob Feuerwehr, Polizei, Pflege, Lehre oder Verwaltung — sie alle halten unser Land zusammen und sind eine der wesentlichen Säulen für einen funktionieren Staat.

Diese Gruppen haben Anspruch auf Beihilfen von Ihrem Arbeitgeber für zahnärztliche, kieferorthopädische Behandlungen und Zahnersatz. Dabei gibt es jedoch in Bund und Ländern äußerst unterschiedliche Kriterien dafür, welche Leistungen in welchem Umfang bezuschusst werden.

Für Sie als Beamter oder Angestellter im öffentlichen Dienst führt das sehr oft dazu, dass die Beihilfestellen Rückfragen haben und Kürzungen an den Beihilfen vornehmen. Sie haben also nicht nur zusätzlichen Aufwand, sondern erhalten auch weniger Beihilfe, als eigentlich möglich wäre.

Ihre Vorteile in unserer Praxis

Auf Basis unserer langjährigen Praxiserfahrung mit den Abrechnungsmodalitäten der Beihilfestellen können wir Sie dabei unterstützen, bei möglichst geringem Aufwand den maximalen Beihilfsatz für Sie zu erreichen.

Und wenn alle Stricke reißen kommen wir Ihnen preislich auch direkt entgegen! Denn Sie sind eine wichtige Stütze unserer offenen Gesellschaft und wir meinen, da sollten Zahnarztrechnungen nicht zum Problem werden.

Rufen Sie uns gerne an: (089) 601 94 76 und wir sagen Ihnen, was wir konkret für Sie tun können.

Note 1,0

Kompetent und sachlich

Behandlung ist sehr angenehm, es gibt immer wieder Verschnaufpausen und es wird erklärt was gerade passiert.

Jameda-Bewertung vom 30.08.2013